Spieletest: Die Reitakademie – Das entscheidende Turnier PC Version

Die Reitakademie - das entscheidende Turnier

Die Reitakademie - das entscheidende Turnier

Die Reitakademie - Gemeinsam das Ziel erreichen

Die Reitakademie - Gemeinsam das Ziel erreichen

Die Reitakademie - Vertrauen ist die Basis

Die Reitakademie - Vertrauen ist die Basis

Die Reitakadmie - Theorieunterricht

Die Reitakadmie - Theorieunterricht

Nun ist er da, der viel erwartete 2. Teil der Reitakademie. Schon der erste Teil war eine Herausforderung mit tollen Rätseln und kniffeligen Reitaufgaben. Sollte der 2. Teil das noch toppen können?

Das Installieren und Starten der CD klappte jedenfalls schon mal problemlos, mitgeliefert wurde auch ein nettes Handbuch, aus dem man bei anfänglichen Schwierigkeiten schlau werden konnte. Mit dabei war auch ein niedlicher Stickerbogen.

Zur Erinnerung:

Im ersten Teil spielte man die 13-jährige Pauline Meyberger, die auf der Elite-Reitakademie Usedom, ein Stipendium erhält und dort fortan den Schulalltag, den Zicken-Krieg Ihrer Mitschüler und natürlich die Pferde und Turniere meistern muss.

Im vorliegenden 2. Teil kehrt Pauline nun im zweiten Jahr an die Elite-Reitakademie Usedom zurück um Ihre Ausbildung fortzusetzen. Sie erhält ein Schulpferd der Akademie. Name des Pferdes und das Aussehen sind frei wählbar, es gibt unzählige Möglichkeiten dabei und das Endprodukt sieht dann wirklich klasse aus, denn auch die Darstellung des Pferdes ist sehr detailgetreu getroffen.

Wie beim Vorgänger gilt es nun jeden Tag einige Quests zu erfüllen, nach und nach eröffnet sich so eine interessante und spannende Story. Das Spiel hat null Zeitdruck, hat man die Quests für den Tag erfüllt, kann man sich frei in der ganzen Umgebung bewegen und selbst entscheiden, wann die Tageszeit oder auch der ganze Tag zu Ende sein soll. Um sich neue Gegenstände kaufen zu können, (und davon gibt es reichlich im Spiel) kann man sich auf verschiedenste Weise Geld dazuverdienen. Beispielsweise anderer Leute Pferde misten oder ausreiten u.v.m.

Natürlich kommt auch die Pferdepflege nicht zu kurz, was auch zu einem richtigen Pferdespiel gehört. Hier jedoch wurde dieser Teil unserer Meinung nach übertrieben. Das Pferd MUSS jeden Tag, gefüttert, getränkt, gemistet, und auf die Weide gebracht werden. Das wäre soweit noch in Ordnung, würde nicht beispielsweise das Putzen jedesmal ewig dauern. Bis zum 10 Minuten braucht man um ein Pferd rundum sauber zu machen, was auch daran liegt, dass man ewig nach dem letzten Stäubchen auf dem Fell sucht, was die Grafik aber nicht anzeigt, also putzen bis man es zufällig gefunden hat.

Sowas muss nicht sein und schmälert den Spielspass aufgrund aufkommender Langeweile erheblich. Und wer nun denkt, er könne da putzen und pflegen einfach lassen oder weniger machen, der irrt gewaltig! Ist das Pferd nicht top-gepflegt, kommt nach 3-maliger Mahnung der Reitlehrerin der Ausschluss vom Spiel – und das meinen die Ernst.

Die Umsetzung der Reiterei hingegen ist wieder einmal toll gemacht. Alle Szenarien wirken sehr realistisch, wie beim Vorgänger gibt es Dressur, Springen und Westernreiten. In diesem Teil kann man leider nicht einfach so zur Reithalle reiten um eine Reitstunde zu erhalten, sondern nur dann, wenn es der aktuelle Quest es vorgibt.

Das Ausreitgelände ist herrlich. Es gibt einen See, eine tolle Hindernisstrecke, Brücken, eine Mountainbikestrecke, natürlich auch wieder eine Stadt mit Eisdiele, Läden usw. Toll gemacht!

Das theoretische Wissen, wir einmal die Woche in einem kleinen Test in der Schule abgefragt, interessante Fragen, die manchmal gar nicht so einfach sind.

Die Reitakademie – Das entscheidende Turnier ist auf jeden Fall ein gutes Spiel, auch oder vielleicht gerade, wenn man den Vorgänger nicht gespielt hat.

 

 

Das Fazit und die Bewertung

Pro

  • Super Grafik und realistische Darstellung der Charaktere und Szenarien

  • informatives Handbuch dabei

  • viele verschiedene Aufgaben müssen gelöst werden

  • Sprachausgabe überall, daher auch für jüngere Spieler

  • Tolle Story

  • sehr gute Ladezeiten
     

Contra
 

  • Pflegemodus zu ausgedehnt

  • Training für Turniere leider nicht jederzeit möglich

  • Steuerung ist manchmal ungenau.


Bei Interesse kann das Spiel hier bestellt werden.

 

Viele weitere Spiele und Rezensionen finden Sie auf unserer Seite www.pferdespiele.de!


 

Hier noch die Hersteller-Info zum Spiel

Systemvoraussetzungen:

Minimum:

  • Win XP / 2000, CPU: 1 GHz, 3D-Grafikkarte mit 128 MB (DirectX 9 kompatibel), RAM: 256 MB (XP / 2000), Freier Festplattenspeicher: 1000 MB, Soundkarte/Sound on Board (DirectX 8 kompatibel), CD-ROM 8 fach, Eingabegeräte: Tastatur, Maus

Empfohlen:

  • Win XP / 2000 / Vista, CPU: 1,5 GHz, 3D-Grafikkarte mit 256MB (DirectX 9 kompatibel), RAM: 512 MB ( 1024 MB Vista), Freier Festplattenspeicher: 1000 MB, Soundkarte/Sound on Board (DirectX 9 kompatibel), CD-ROM 8 fach, Eingabegeräte: Tastatur, Maus. Keine Gewähr für Notebook-Varianten.

Produktbeschreibungen

Die Reitakademie heißt dich erneut Willkommen! Als Pauline Meyberger kehrst du zurück an die Reitakademie Usedom. Freue dich auf neue Mitschüler und alte Bekannte. Zeige deine Fähigkeiten im Spring-, Dressur- und Westernreiten und trainiere dein eigenes Schulpferd. Lerne in der Akademie alles über deine Lieblingstiere und pflege sie im Stall. Auch dein zum Jährling herangewachsenes Fohlen erwartet dich schon. Doch nicht nur deine große Leidenschaft bestimmt den Alltag an der Akademie: Was hat es zum Beispiel mit der Legende über die Weißen Pferde auf sich? Warum verhält sich die Neue so merkwürdig? Und wer sind die Teilnehmer der geheimen nächtlichen Treffen und was sind ihre Absichten? Für ein ganz besonderes Abenteuer musst du sogar den alten Zwist mit der Zicken-Clique vergessen, denn nur mit vereinten Kräften könnt ihr das entscheidende Reitturnier gewinnen und großes Unheil von der Akademie abwenden. Langeweile kommt hier nie auf! Stürze dich ins Abenteuer und beweise dein Können! FEATURES: - Fortsetzung des Erfolgstitels 'Die Reitakademie' mit spannenden neuen Geschichten - Disziplinen wie Spring-, Dressur- und Westernreiten - lustige Actionmovie-Minigames....

 

Anzeigen

  • Pferdebücher für junge Reiter


Anzeigen