Spieletest: Abenteuer auf dem Reiterhof

Abenteuer auf dem Reiterhof - Die wilden Mustangs

Abenteuer auf dem Reiterhof - Die wilden Mustangs

Pflegen eines Fohlens

Pflegen eines Fohlens

Der Pferdestall

Der Pferdestall

Die Landschaft ist riesengroß

Die Landschaft ist riesengroß

Im Mammutwald

Im Mammutwald

Rauschender Wasserfall

Rauschender Wasserfall

Zähmen eines Wildpferdes

Zähmen eines Wildpferdes

Die wilden Mustangs

Wieder einmal freue ich mich beim Auspacken der neuste Ausgabe von Abenteuer auf dem Reiterhof schon aufs Testen.

Warum? Die Reihe genießt einen guten Ruf unter den Pferdespielen und die Vorgänger dieser neuen Folge „Die wilden Mustangs“ waren immer sehr interessant und toll zu spielen.

Auch dieser Teil hält was er verspricht, auch wenn er anders ist...aber fangen wir von vorne an:

Freuen kann man sich hier gleich zweifach. Erhält man doch für sein Geld gleich 2 vollwertige Computerspiele. Einmal Abenteuer auf dem Reiterhof – die wilden Mustangs – und dann noch eine PC Version des eigentlich nur für die Wii erschienenen Spieles Die Pferdeflüsterin. Das ist doppelte Freude fürs Geld.

Das Installieren und starten klappte problemlos, interessant der direkte Einstieg, man sitzt auf seinem Pferd und muss eine Rennstrecke reiten, ohne Vorbereitung.

Das Spiel dreht sich um die Hauptfigur Lily. Lily ist eine professionelle Reiterin und verbringt Ihre Ferien auf einer Pferderanch inmitten unberührter Natur, herrlichen Bergen und rauschenden Bächen.

Die Besitzer der Ranch haben es sich zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt von wildlebenden Mustangherden zu kämpfen und die Zucht aufrecht zu erhalten bzw. zu steuern. Als die Ferien zu Ende gehen und Lily sich auf das große Turnier „Cup der Legenden“ vorbereiten will, wird sie von der Eignern der Ranch um Hilfe gebeten, um Unterstützung bei der Zucht, Zähmung und Pflege der Tiere. Klar, dass Lily sich das nicht entgehen lässt und erstmal auf der Ranch bleibt...

Fortan gilt es Abenteuer zu lösen, wilde Pferde zu zähmen und Zuchtwerte durch gezieltes züchten zu verbessern. Außerdem gilt es einer Reiterkollegin, die sehr schlecht mit Pferden umgeht, Manieren beizubringen...

In diesem Spiel kommt aufgrund der vielen unterschiedlichen Aufgaben keine Langeweile auf. Die Welt, in der man sich bewegt ist groß und grafisch recht gut umgesetzt, auch wenn sie teilweise etwas eckig wirkt. Die Darstellung von Lily und anderen Charakteren könnte noch verbessert werden. Ein Pferd hat einen Sattel aber keine Zügel? Eben noch hatte Lily das Handtelefon in der Hand und wo ist es nun hin? Das sind Kleinigkeiten, die aber dennoch beim Spielen auffallen und nicht sein müssen.

Ansonsten aber eine tolle Story, was ganz anderes als man sonst von dieser Serie kennt. Spieltechnisch startet das Spiel sehr einfach, Lesekenntnisse sind leider erforderlich da nicht jeder Dialog auch per Sprachausgabe rüberkommt. Mit der einfachen Steuerung kommt aber auch ein 5-jähriges Kind klar. Bei jeder neuen Aufgabe weist ein grüner Pfeil den richtigen Weg, so dass man sicher ans Ziel kommt. Darüber hinaus steht auch noch eine jederzeit zuschaltbare Karte zur Verfügung die die Orientierung noch einmal gut erweitert. Die Spielschwierigkeit steigert sich im Laufe des Spiels, bleibt aber im Rahmen.

Herrlich und ansprechend gemacht ist der Kontakt mit den Wildpferden, welche durch verschiedene Übungen gezähmt werden können. Ein großes Lob an dieser Stelle an die Grafiker, hier wurde wirklich ins Detail und wunderschön gearbeitet.

Natürlich kommen auch die beliebten Turniere nicht zu kurz. Das Highlight ist natürlich der Cup der Legenden, mehr wird hier aber nicht verraten.

Hier wurde eine bekannte Spieleserie um ein weiteres, wenn auch etwas anderes Spiel erweitert. Dem Spielspaß hat dies aber in keinster Weise geschadet. Erfreulich finde ich auch, dass die Entwickler das Problem der langen Ladezeiten lösen konnten, was sich in einigen Vorgängerspielen negativ auswirkte.

Obwohl das Spiel ohne Altersbeschränkung ist, zielt es doch deutlich auf Spieler über 8 Jahre ab.

Das Fazit und die Bewertung

Pro

  • Einfache und einleuchtende Steuerung
  • informatives Handbuch dabei
  • viele verschiedene Spiele und Aufgaben
  • Extra Spiel auf der CD
  • Tolle Story
  • gute Ladezeiten

Contra

  • Darstellung der Charaktere wirkt manchmal grafisch recht oberflächlich
  • Leider nicht alle Dialoge mit Sprachausgabe, schade für jüngere Spieler

 

Hier noch die Herstellerinfo:

Der Spieler schlüpft in die Haut von Lily, die ihre Ferien in einem Naturreservat verbringt. Dort sorgt sie sich um verschiedene Pferde und tritt mit diesen in Turnieren gegen Konkurrenten an. Darüber hinaus müssen Wildpferde zähmen und vor dem Aussterben bewahrt werden. 

Features:

  • Mustangs, die einzig wirklich wilden Pferde, zähmen
  • Mit einer fürsorglichen Behandlung kann deren Vertrauen gewonnen werden.
  • Bewegungsfreiheit in offenen Arealen
  • Intensive Beschäftigung mit verschiedenen Pferde-Rassen und mit der Natur: Der Spieler interagiert mit fünf verschiedenen Pferde-Herden und sammelt hilfreiche Gegenstände in der Natur, die für das Abenteuer wichtig sind.
  • Die fünf Pferde-Herden haben ihre eigenen Charakterzüge (mutig, gefräßig, neugierig, misstrauisch, anhänglich). Der Spieler muss lernen, sich nach deren Verhaltensweisen zu richten und sein Handeln daran auszurichten.
  • Pflege der Pferde und Fohlen, freies Reiten, Wettbewerbe.
  • Mehrspieler für bis zu zwei Spieler
  • Die Landschaft erkunden und nach Boni Ausschau halten (ein Spieler kontrolliert die Reiterin, der andere sammelt die Boni auf).

Dieses und viele weitere Spiel und Rezensionen finden Sie auf unserer Seite www.pferdespiele.de!

 

Über den Autor, Freia Schultz-Friese

Freia Schultz-Friese ist dem Pferdesport seit frühester Kindheit verschrieben, und bleibt bis heute den Pferden treu. Sie betreibt den Reit- und Fahrsport aktiv mit eigenen Pferden seit nunmehr über 25 Jahren. Viele Disziplinen hat sie seither ausprobiert. Ihre alten und neuen Erfahrungen bringt sie in den Artikeln des Pferdekuriers ein.

Anzeigen

  • Pferdebücher für junge Reiter


Anzeigen